Fr 22. - Sa 30. Nov 2019: Thema Licht aus den verschiedenen Blickwinkeln der Nachtkultur.




 


Zwölf Installationen, Workshops und Performances von internationalen Künstlerinnen und Künstlern sowie Lichtdesignerinnen und Lichtdesignern stehen im Dialog mit Stadtraum und Stadtgesellschaft. Experimentelle atmosphärische Begegnungen machen es möglich, Licht neu zu erleben. Sensorik, digitale Steuerungstechniken und Augmented Reality unterstützen die zum Teil interaktiven Interventionen. 

Lucia N°03 ist ein Highlight in der Jurte. - Location: YAAM, An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin.

Wir sind für Sie da: "Psychedelische Erfahrung mit Licht"

Opening & Vernissage Fr 22.11.: 19:00 - 22:00 h
Sa 23.11.: 17:00 - 22:00 h
So 24.11.: 17:00 - 22:00 h
Women working with light: Mi 27.11.: 19:00 - 22:00 h
Do 28.11.: 11:00 - 14:00 h
Do 28.11.: 17:00 - 22:00 h
Fr 29.11.: 11:00 - 14:00 h
Fr 29.11.: 17:00 - 22:00 h
Sa 30.11. : 17:00 - 20:00 h

Konferenz 28.-30.11.2019
Paneltalk mit Dr. Engelbert Winkler am Do 28.11.2019, ab 11:30 h:
„Die nicht visuelle Wirkung von Licht auf Lebewesen“ auf der Sub-Stage im YAAM.

weitere Infos unter:

Nightlife Stadt nach Acht & Conference

Festival für Urbane Lichtkultur


Psychedelische Erfahrung mit Licht
22.-30.11.2019

Yaam | An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin

Beteiligte | participants:
Dr. Engelbert Winkler | Mag. Sigrid Pearce | M.Sc. Johanna Kemmerer

Lucia N°03 ist ein Lichtinstrument, welches durch ein Wechselspiel aus Konstant- und Flackerlicht bei geschlossenen Augen eine psychedelische Erfahrung ermöglicht. Die Lichtreisenden erleben eine intensive Farb- und Formenwelt, welche individuell und situativ variiert. Lucia N°03 induziert einen hypnagogen Zustand, ein Bewusstseinsstadium zwischen Schlafen und Wachsein.

Die Wirkungen des Lichtinstruments Lucia N°03 wurden bereits in einigen Studien untersucht. Buchner (2015) beschreibt eine Steigerung der Kreativität und des problemlösenden Denkens. In einer EEG-Studie konnte eine Änderung der Hirnaktivität hin zu einer tiefen Entspannung festgestellt werden (Schwartzman, 2015). In einer weiteren Forschungsarbeit stellte Schwartzman (2018) Parallelen zwischen dem Erleben während einer psychedelischen Drogenerfahrung und einer Lichtsession mit Lucia N°03 fest.

Ob es nun darum geht, die Schönheit des Erlebnisses als psychedelische Erfahrung zu genießen, die eigene Gesundheit zu optimieren oder um zu meditieren, die Intention bleibt jedem selbst überlassen. “If you want to find the secrets of the universe, think in terms of energy, frequency and
vibration.” (Nikola Tesla)

Voraussetzung Teilnehmer*innen

Die Hypnagoge Lichterfahrung mittels Lucia N°03 erfolgt aus eigenem Interesse. Personen unter 18 Jahren, Schwangere und Personen mit einer Stroboskop-Unverträglichkeit – z.B. aufgrund von psychischen Erkrankungen (Psychosen, Angsterkrankungen etc.) oder medizinischen Problemen wie etwa Neigung zu Anfallsleiden (Epilepsie etc.) – sind von der Anwendung ausgeschlossen. Man soll sich psychisch und physisch in einem guten Zustand fühlen.

 

der Deutsche Fernsehsender untersuchte Lucia N°03.































Galileo berichtet in spannender Weise über Lichteffekte und deren Auswirkungen auf das menschliche Gehirn. Sehen Sie selbst.
Autoren: Harald Marburger, Mira Brunck, Simon Heim.  Juli 2018


Der Bericht ist auf youtube als eines der besten Videos von Galileo deklariert:
Beitrag: "Macht diese Lampe tatsächlich glücklich?"

Vorab:
 8 Personen nannten eine bemerkenswerte bzw. positive Stimmungsveränderung,
3 Personen fühlten sich danach jedenfalls entspannter,
2 Personen konnten keinerlei Auswirkungen feststellen.




Wie ist Ihr Feedback?

Über Ihre Anregungen oder auch Lob freuen wir uns sehr.

Was gefällt Ihnen? Was würden Sie ändern? - Haben Sie eine Frage?

Werden Sie Lucia N°03 empfehlen?