d/e - "Lucia & The Prisoners" Provokation aber kein Skandal 2014



Der international vielfach ausgezeichnete Installations-Künstler Santiago Sierra wurde zum Donaufestival Krems eingeladen. Aufgrund seines Interesses an Neurowissenschaften und Mind-Control stieß er auf Lucia N°03 und entwickelte ein Projekt mit der Vollzuganstalt Krems: Ein wortkarges Video in schwarz/weiß „Lucia & The Prisoners“, das zum Nachdenken über den Sinn des herkömmlichen Vollzugs anregt, war sein Beitrag.

Häftlinge haben darin für ein paar Minuten ihre individuelle Freiheit, die Grenzen des Gefangenseins zu durchbrechen und zwar in Form eines „legalen Rausches“. Hervorgerufen durch die Meditationslampe Lucia N°03.

Die renommiere Österreichische Tageszeitung „Der Standard“ berichtete ausführlich in kritischer Auseinandersetzung zwischen Kunst und Vollzug. Wir empfehlen sehr, den Bericht gerade wegen interessanter philosophischer Ansätze zu lesen. Und das Video zu sehen.

Zitat aus dem Bericht (Anne Katrin Feßler, DER STANDARD, 26./27.4.2014):
"Diese Lampe wirkt kathartisch", so Zierhofer-Kin. "Man wird weniger obrigkeitshörig, dafür sehr anarchistisch, sehr frei, sehr selbstbewusst", beschreibt er die Wirkung. "Man geht danach wie auf Wolken." Eine anarchisch wirkende Lampe in einem Gefängnis? Tatsächlich eine irre Sache. Kein "Skandalwerk", aber eine Arbeit, die das Denken provoziert.“
Anmerkung: Tomas Zierhofer-Kin war damals Leiter des Donau Festivals Krems.

Bericht im DER STANDARD Donaufestival Krems u Lucia N°03

Video Santiago Siearra "Lucia & The Prisoner" en/de

----------------------------------------------------

The internationally acclaimed installation artist Santiago Sierra was invited to the Donaufestival Krems. Because of his interest in neuroscience and mind control, he came across Lucia N°03 and developed a project with the prison Krems: A taciturn video in black and white "Lucia & The Prisoners", which stimulates reflection on the meaning of conventional enforcement, was his contribution.

For a few minutes detainees have their individual freedom to break the boundaries of being trapped, in the form of a "legal intoxication". Caused by the meditationlamp Lucia N°03.

The well known Austrian daily „Der Standard“ reported in detail in a critical dispute between art and law enforcement. We highly recommend reading the report for interesting philosophical approaches. And watch the video.

Quotation from the report (Anne Katrin Feßler, DER STANDARD, 26./27.4.2014):
"This lamp has a cathartic effect," says Zierhofer-Kin. "You become less obedient, but very anarchist, very free, very self-confident," he describes the effect. "Then you go like on clouds." An anarchic-looking lamp in a prison? Actually a crazy thing. Not a scandal, but a work that provokes thinking. "
Note: Tomas Zierhofer-Kin was then head of the Danube Festival Krems.

Bericht im DER STANDARD Donaufestival Krems u Lucia N°03

Video Santiago Siearra "Lucia & The Prisoner" en/de





Wie ist Ihr Feedback?

Über Ihre Anregungen oder auch Lob freuen wir uns sehr.

Was gefällt Ihnen? Was würden Sie ändern? - Haben Sie eine Frage?

Werden Sie Lucia N°03 empfehlen?